Kaspersky Lab

 
24.09.2014

Schäden durch Cyberangriffe gehen für deutsche Unternehmen in die Hunderttausende

Mit bis zu zwei Millionen Euro richten zielgerichtete Einzelattacken den größten Schaden an; durchschnittliche Kosten liegen bei 360.000 Euro für Großunternehmen und 41.000 Euro im Mittelstand

Moskau/lngolstadt, 24. September 2014 - Je größer ein Unternehmen, desto höher ist der voraussichtliche Schaden in Folge eines Cyberangriffs. Das ist unter anderem das Ergebnis einer weltweiten Umfrage [1], die Kaspersky Lab gemeinsam mit B2B International durchgeführt hat. Deutsche Großunternehmen müssen demnach durchschnittlich mit über 360.000 Euro Folgekosten rechnen, wenn sie eine Cyberattacke zu beklagen hatten. Mit im Durchschnitt rund 41.000 Euro Kosten pro Schaden verursachendem Weiterlesen

23.09.2014

E-Mail-Konto-Hack bei jedem zwanzigsten deutschen Nutzer

Gefahr Identitätsdiebstahl: Kaspersky Lab zeigt, wie man seine Online-Accounts vor Hackern schützt

Moskau/lngolstadt, 23. September 2014 - Im Internet lassen sich Identitäten leichter vorgeben als in der realen Welt. Es genügt, wenn Cyberkriminelle – zum Beispiel über Phishing – an die Account-Daten von E-Mail- oder gar Online-Banking-Kontos ihrer Opfer gelangen. Im Anschluss ist es ein Kinderspiel, unter falscher Identität cyberkriminelle Straftaten zu begehen. Da ein solcher Identitätsdiebstahl zunächst oft unbemerkt bleibt, können die Folgen gravierend sein. Weiterlesen

19.09.2014

Kaspersky Lab und Hexacom spenden pro verkaufter Unternehmenslösung einen Euro für den Regenwald

Moskau/lngolstadt, 19. September 2014 - Kaspersky Lab und der Value Added Reseller Hexacom spenden gemeinsam für den Erhalt des Regenwalds. Vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2014 geht von jeder über Hexacom verkauften Lizenz der Unternehmenslösung Kaspersky Endpoint Security for Business [1] jeweils ein Euro an den Verein „Rettet den Regenwald“. Mit den Spenden werden unter anderem Basisgruppen in Regenwaldländern direkt unterstützt, die sich für Waldschutz, indigene Rechte, sozialen Weiterlesen

18.09.2014

Online-Banking und -Shopping: Mehr als ein Drittel der deutschen Nutzer fühlt sich unsicher

Moskau/lngolstadt, 18. September 2014 - Mehr als jeder dritte deutsche Nutzer (36 Prozent) hat ein unsicheres Gefühl, wenn er online einkauft oder andere Transaktionen durchführt. Auch würden 33 Prozent der Anwender Online-Bezahlsysteme häufiger nutzen, wenn sie sich besser vor Cyberbetrug geschützt fühlten. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kaspersky Lab und B2B International hervor [1]. Weiterlesen

18.09.2014

Online-Banking und -Shopping: Mehr als ein Drittel der deutschen Nutzer fühlt sich unsicher

Mit Kaspersky Fraud Prevention kommen Banken und Online-Bezahldienste dem Kundenwunsch nach mehr Sicherheit nach

Moskau/lngolstadt, 18. September 2014 - Mehr als jeder dritte deutsche Nutzer (36 Prozent) hat ein unsicheres Gefühl, wenn er online einkauft oder andere Transaktionen durchführt. Auch würden 33 Prozent der Anwender Online-Bezahlsysteme häufiger nutzen, wenn sie sich besser vor Cyberbetrug geschützt fühlten. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kaspersky Lab und B2B International hervor [1]. Mit der Sicherheitslösung Kaspersky Fraud Prevention können Banken, Internet-Bezahldienste und Weiterlesen

28.02.2014

IT-Sicherheit für den Mittelstand

Ratgebertexte zur Absicherung des Firmennetzwerks

Die folgenden Ratgebertexte befassen sich mit diesen Themen: Passwortschutz & Phishing, Gefahr Soziale Netzwerke, Gefahr DDoS-Attacken, Mobile Schädlinge und Verschlüsselung. Weiterlesen

28.02.2014

Kaspersky Lab und Datability

Big Data – Gefahren und Chancen

Datability beschreibt die Fähigkeit, große Datenmengen in hoher Geschwindigkeit verantwortungsvoll und nachhaltig zu nutzen. Der Begriff ist eine Kombination aus dem internationalen Markttrend Big Data sowie den Möglichkeiten seiner nachhaltigen und verantwortungsvollen Nutzung (Englisch: ability, sustainability, responsibility).[1] Weiterlesen

28.02.2014

Neue Gefahren für Unternehmen

Via Spear-Phishing und Wasserloch-Attacken ins Unternehmensnetzwerk

Wenn es um IT-Sicherheit geht, kämpfen Unternehmen an vielen Fronten. Innerhalb der vergangenen zwei Jahre ist die Zahl der erkannten ernstzunehmenden Cyberattacken rapide angestiegen [1]. Weiterlesen

08.11.2013

Teilen ist gleich Teilen?

Zehn Tipps für die Online-Sicherheit von Kindern

Wir alle stehen vor potenziellen Risiken, wenn wir uns im Internet bewegen. Dazu zählen Schadprogramme, Phishing-Betrug oder Spam-Mails. Doch für Kinder kommen noch weitere Gefahren hinzu. Denn Kinder sind noch nicht so erfahren im Umgang mit dem Internet; und dadurch meist weniger vorsichtig beim Teilen von Informationen, beim Antworten auf betrügerische Nachrichten oder beim Klicken auf Links. Weiterlesen

02.09.2013

10 Warnsignale für einen infizierten Computer

Security-Tipps

Selbst wenn Computernutzer alle wichtigen Sicherheitsregeln befolgen, und regelmäßig das Betriebssystem sowie alle installieren Programme aktualisieren, Spam-Mails ungelesen löschen, niemals auf verdächtige Links klicken und eine zuverlässige Antiviren-Lösung nutzen, kann es vorkommen, dass der Computer mit einem Schadprogramm infiziert wird. Doch wie können Sie das bemerken? Die folgenden zehn Zeichen müssen nicht immer auf eine Infizierung hinweisen, sind aber Warnsignale, dass genau das Weiterlesen

03.08.2014

MIR-Report für Deutschland (Hintergrundinformationen)

Kaspersky Lab präsentiert die aktuelle Cyberbedrohungslage nach Bundesländern

Der von Kaspersky Lab entwickelte Malware- und Infektions-Risiko-Report (MIR-Report) für Deutschland bezieht sich auf die mittlere Anzahl der Virenalarme pro User, die bei den deutschen Teilnehmern am Kaspersky Security Network für einen bestimmten Zeitraum aufgeteilt nach Bundesländern ermittelt wurden. Weiterlesen

24.04.2014

Spam im März 2014

Kaspersky-Analyse

Den Kaspersky-Spam-Report für März 2014 finden Sie unter: http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883852 Weiterlesen

17.04.2014

Entwicklung der IT-Bedrohungen im 1. Quartal 2014

Kaspersky-Analyse

Kaspersky Lab hat im ersten Quartal dieses Jahres weltweit 353.216.351 Attacken abgewehrt, bei denen Nutzer über das Internet angegriffen wurden. Die Angriffe erfolgten in erster Linie über Drive-by-Downloads. Im weltweiten Vergleich entfielen 5,7 Prozent der Internetattacken auf deutsche Nutzer. Insgesamt waren im Untersuchungszeitraum 30 Prozent der deutschen Kaspersky-Kunden von Angriffen über das Web betroffen. Deutsche Nutzer belegen damit den 22. Rang bei Gefahren aus dem Web. Die Weiterlesen

09.04.2014

Finanzielle Cyberbedrohungen im Jahr 2013. Teil 2: Malware

Kaspersky-Analyse

Im vergangenen Jahr wurden bei 28,4 Millionen Cyberattacken weltweit spezielle Finanz-Schadprogramme eingesetzt, die es explizit auf Bank- und E-Payment-Kunden abgesehen haben. Dies entspricht einem Anstieg von 27,6 Prozent im Vergleich zum Jahr 2012. So verzeichnet es der Kaspersky-Report „Finanzielle Cyberbedrohungen im Jahr 2013. Teil 2: Malware“. Der Report ist unter  http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883850 verfügbar. Weiterlesen

02.04.2014

Finanzielle Cyberbedrohungen im Jahr 2013, Teil 1: Phishing

Kaspersky-Analyse

Cyberangriffe auf vertrauliche Finanzinformationen von Internetnutzern haben in jüngster Zeit stark zugenommen. So wurde im vergangenen Jahr fast jede dritte Phishing-Attacke (31,45 Prozent) im Namen von Banken, Online-Shops oder E-Payment-Systemen durchgeführt. Dies entspricht einer Steigerung um 8,5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. Dies geht aus dem Kaspersky-Report „Financial cyber threats in 2013“ hervor. Dieser ist unter http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883849 Weiterlesen

25.02.2014

Eugene Kaspersky

Chief Executive Officer (CEO) und Chairman von Kaspersky Lab

Eugene Kaspersky ist einer der weltweit führenden Experten für IT-Sicherheit und erfolgreicher Unternehmer. Er ist Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Kaspersky Lab, dem weltweit größten, privat geführten Anbieter von Endpoint-Sicherheits- und Cybersecurity-Lösungen. Weiterlesen

19.01.2014

Holger Suhl

General Manager, Kaspersky Lab DACH

Holger Suhl verantwortet seit Mai 2013 als General Manager bei Kaspersky Lab DACH die Geschäfte im Heimanwender- und Unternehmensbereich für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Weiterlesen

01.01.2014

René Bodmer

Director Corporate Sales, Kaspersky Lab DACH

René Bodmer, Director Corporate Sales bei Kaspersky Lab, verantwortet den gesamten B2B-Bereich für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Weiterlesen

12.12.2013

Armin Recha

Director, Enterprise Sales, Kaspersky Lab Deutschland

Der 1973 geborene Armin Recha ist Enterprise Sales Manager für Deutschland bei Kaspersky Lab. Weiterlesen

01.12.2013

Dirk Kollberg

Senior Virus Analyst

Dirk Kollberg ist seit September 2013 als Senior Virus Analyst im Global Research and Analysis Team (GReAT) bei Kaspersky Lab tätig. Weiterlesen

Ihr Pressekontakt

Florian Schafroth

E-Mail senden

Tel. +49-(0)89-74 72 62-43
Fax +49-(0)89-74 72 62-17

Press Kits

Kaspersky Lab on the Web

Virenanalysten-Blogs