Kaspersky Lab

 
30.06.2016

Kaspersky Lab entdeckt Schwachstelle in Schutztechnik von Siemens

Moskau/lngolstadt, 30. Juni 2016 - Kaspersky Lab hat eine kritische Schwachstelle im Rahmen eines Sicherheitsaudits von kritischer Infrastruktur identifiziert. Über die Lücke CVE-2016-4785 könnten Angreifer begrenzt an Speicherinformationen von Siemens-Produkten für Schutztechnik gelangen. Die Schwachstelle wurde an Siemens – dem Ausstattungsanbieter – weitergegeben und umgehend geschlossen. Weiterlesen

29.06.2016

Angriffe mit mobiler Ransomware auf deutsche Nutzer steigen um Faktor fünf

Kaspersky-Studie über mobile Ransomware zeigt signifikanten Anstieg weltweit

Moskau/Ingolstadt, 29. Juni 2016 - Digitale Erpresser attackieren zunehmend mobil, auch in Deutschland. So wurden 22,9 Prozent der in Deutschland zwischen April 2015 und März 2016 angegriffenen Android-Nutzer von Ransomware attackiert. Das entspricht einer Steigerung um das Fünffache im Vergleich zum selben Vorjahresuntersuchungszeitraum (4,5 Prozent zwischen April 2014 und März 2015). Diese Zahlen gehen unter anderem aus einer weltweiten Studie von Kaspersky Lab über die Entwicklung mobiler Weiterlesen

28.06.2016

Internet um jeden Preis? Kaspersky Lab untersucht Online-Verhalten der Deutschen im Ausland

VERSION DEUTSCHLAND: Jeder Siebte wurde im Ausland bereits Opfer von Cyberkriminalität

Moskau/lngolstadt, 28. Juni 2016 - In vielen Bundesländern stehen die Sommerferien an. Gerade bei einem Urlaub im Ausland sollten Internetnutzer besonders auf die eigene Cybersicherheit achten. Denn laut einer von Kaspersky Lab beauftragten Studie [1] wollen sich deutsche Nutzer im Ausland schnellstmöglich über ein persönliches Gerät mit dem Internet verbinden, oftmals über ungeschützte WLAN-Netze surfen und sicherheitskritische Aktionen durchführen. Weiterlesen

28.06.2016

Internet um jeden Preis? Kaspersky Lab untersucht Online-Verhalten der Österreicher im Ausland

VERSION ÖSTERREICH: Österreicher nutzen unsichere WLAN- Verbindungen dreimal lieber als Data-Roaming

Moskau/lngolstadt, 28. Juni 2016 - In Österreich stehen die Sommerferien an. Gerade bei einem Urlaub im Ausland sollten Internetnutzer besonders auf die eigene Cybersicherheit achten. Denn laut einer von Kaspersky Lab beauftragten Studie [1] wollen sich österreichische Nutzer im Ausland schnellstmöglich über ein persönliches Gerät mit dem Internet verbinden, oftmals über ungeschützte WLAN-Netze surfen und sicherheitskritische Aktionen durchführen. Weiterlesen

28.06.2016

Internet um jeden Preis? Kaspersky Lab untersucht Online-Verhalten der Schweizer im Ausland

VERSION SCHWEIZ: Eidgenossen verwenden unsichere WLAN-Netze doppelt so häufig wie Data-Roaming

Moskau/lngolstadt, 28. Juni 2016 - In der Schweiz stehen die Sommerferien an. Gerade bei einem Urlaub im Ausland sollten Internetnutzer besonders auf die eigene Cybersicherheit achten. Denn laut einer von Kaspersky Lab beauftragten Studie [1] wollen sich Schweizer Nutzer im Ausland schnellstmöglich über ein persönliches Gerät mit dem Internet verbinden, oftmals über ungeschützte WLAN-Netze surfen und sicherheitskritische Aktionen durchführen. Weiterlesen

12.01.2016

CeBIT Press Preview 2016

Die Pressemappe zur CeBIT Press Preview 2016 kann hier heruntergeladen werden: Weiterlesen

01.12.2015

AUF DEN PUNKT

Kaspersky Lab bringt die wichtigsten Inhalte der folgenden beiden Berichte auf den Punkt: "Cybercrime: Bundeslagebild 2014" (BKA)"Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015" (BSI) Das Dokument kann über den folgenden Link oder im Downloadbereich auf der rechte Seite herunter geladen werden: https://kas.pr/KL_Nutshell Weiterlesen

26.08.2015

Smart-TVs sicher nutzen

Smart-TVs, mobile Geräte und Konsolen bringen Fernsehen und das Word Wide Web auf das Sofa. Allerdings sammeln diese Geräte auch zahlreiche private Daten wie Zugangsdaten zu Sozialen Netzwerken oder Kreditkarteninformationen. Was man aus Perspektive der IT-Sicherheit aktuell bei der Nutzung von Smart-TVs beachten sollte. Weiterlesen

26.08.2015

Cybergefahren für das Smart Home

Ob Autos, smarte Häuser oder Wearables – immer mehr intelligente Geräte werden gehackt. Christian Funk (Leiter des deutschen Forschungs- und Analyse-Teams bei Kaspersky Lab) erklärt aktuelle Cybergefahren für smarte Geräte beziehungsweise für das so genannte Internet der Dinge; und was man in Sachen IT-Sicherheit dagegen tun sollte. Weiterlesen

25.08.2015

WLAN-Netze zu Hause absichern

WLANs sind omnipräsent, spätestens mit Geräten wie iPad, Smart-TVs oder Smartphones sind sie ein Muss im lokalen Netzwerk. Wer sein Netzwerk aber nicht sichert, der öffnet dem Missbrauch Tür und Tor. Kaspersky Lab zeigt die gängigen Angriffsvektoren und wie man WLAN-Netze und Hotspots adäquat absichert. Weiterlesen

13.05.2015

Spam und Phishing im ersten Quartal 2015

Kaspersky-Analyse

Den Kaspersky-Spam-Report für das erste Quartal 2015 finden Sie unter: http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883884  Weiterlesen

06.05.2015

Entwicklung der IT-Bedrohungen im ersten Quartal 2015

Kaspersky-Analyse

Den Kaspersky-Malware-Report für das erste Quartal 2015 finden Sie unter: http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883883  Weiterlesen

22.04.2015

Wie man Exploit-Packs in Flash-Objekten versteckt

Kaspersky-Analyse

Eine Grundvoraussetzung für das Gelingen jeder beliebigen Malware-Attacke ist, dass der Angriff nicht bemerkt wird, weder vom Schutzsystem noch vom Opfer. Die Hauptrolle bei der Umsetzung einer verborgenen Attacke spielen Exploits zu Sicherheitslücken in der Software, mit Hilfe derer unbemerkt Schadcode auf den Computer des Opfers geladen werden kann. Die Exploits werden in der Regel in Exploit-Packs transportiert, bei denen es sich um ein Plugin-Detect handelt (das feststellt, welche Software Weiterlesen

15.04.2015

Chronik der Hellsing-APT: Das Imperium schlägt zurück

Kaspersky-Analyse

Eine der aktivsten APT-Gruppen in Asien - und insbesondere im Gebiet des Südchinesischen Meeres - ist 'Naikon'. Naikon spielt zwar eine zentrale Rolle, aber der Fokus dieses Berichts liegt auf einem völlig anderen Bedrohungsakteur - ein Akteur, auf den man aufmerksam wurde, weil er angesichts einer Naikon-Attacke zum Gegenschlag ausholte. Erfahren Sie mehr unter: http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883881  Weiterlesen

09.04.2015

Banker Emotet: Evolution einer Bedrohung

Kaspersky-Analyse

Im Herbst 2014 entdeckten Mitarbeiter von Kaspersky Lab eine neue Version des gefährlichen Bank-Trojaners Emotet. Eine ausführliche Analyse der Evolution des Trojaners Emotet finden Sie unter: http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883880  Weiterlesen

10.03.2016

Holger Suhl

General Manager DACH, Kaspersky Lab

Holger Suhl verantwortet seit Mai 2013 als General Manager bei Kaspersky Lab DACH die Geschäfte im Heimanwender- und Unternehmensbereich für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Weiterlesen

09.03.2016

Oleg Glebov

Solution Business Lead, Kaspersky Lab

Oleg Glebov rise from a system administrator in a small IT company to a well-known information security expert. He published more than 100 articles in IT and IS magazines. Weiterlesen

03.03.2015

Eugene Kaspersky

Chief Executive Officer (CEO) und Chairman von Kaspersky Lab

Eugene Kaspersky ist einer der weltweit führenden Experten für IT-Sicherheit und erfolgreicher Unternehmer. Er ist Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Kaspersky Lab, dem weltweit größten, privat geführten Anbieter von Endpoint-Sicherheits- und Cybersecurity-Lösungen. Weiterlesen

02.03.2015

Dirk Kollberg

Senior Security Researcher, Kaspersky Lab

Dirk Kollberg ist seit September 2013 als Senior Security Researcher im Global Research and Analysis Team (GReAT) bei Kaspersky Lab tätig. Weiterlesen

11.01.2015

Stefan Rojacher

Corporate Communications Manager DACH, Kaspersky Lab

Stefan Rojacher ist Leiter der Unternehmenskommunikation von Kaspersky Lab in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weiterlesen

Ihr Pressekontakt

Florian Schafroth

E-Mail senden

Tel. +49-(0)89-74 72 62-43
Fax +49-(0)89-74 72 62-17

Press Kits

Kaspersky Lab on the Web

Virenanalysten-Blogs