Kaspersky Lab

 

Artikel

27.08.2012

Checkliste für sichere Passwörter und Accounts

Wenn Heimanwender diese fünf Tipps berücksichtigen, werden Accounts zur sicheren Festung gegen Eindringlinge von außen – auch in der Cloud:

1. Analysieren Sie Accounts auf Wichtigkeit: E-Mail- und Online-Shopping-Portale sind naturgemäß wichtiger als etwa Foren oder Profile bei Zeitungen. Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass sich aus diesen scheinbar unwichtigen Konten zahlreiche Rückschlüsse ziehen lassen, etwa auf Fragen zum Zurücksetzen von Passwörtern.

2. Wählen Sie starke Passwörter: Aktuell sollte ein gutes Passwort mindestens acht Zeichen lang sein, kein einzelnes Wort abbilden und Sonderzeichen und Zahlen enthalten. David Emm von Kaspersky Lab gibt in diesem Blog einige Anregungen (https://www.securelist.com/en/blog/208188024/Too_many_passwords), wie man mit einem einmal entwickelten System nahezu beliebige sichere und gut zu merkende Passwörter erstellen kann.

3. Ändern Sie regelmäßig die Passwörter der Accounts: Zur Passwort-Pflege gehört, dass Sie Ihre Kennwörter regelmäßig ändern. Leider müssen Sie meist selbst den Überblick behalten, die wenigsten Dienste bieten eine Ablauffunktion für Passwörter.

4. Nutzen Sie 2-Faktor-Authentifizierung, wo sie angeboten wird: Google, Ebay oder der Spielehersteller Blizzard bieten beispielsweise eine so genannte 2-Faktor-Authentifizierung, bei der neben dem Passwort auch eine PIN eingegeben wird, die etwa über eine Smartphone-App erzeugt wird. Diese Probleme setzen zusätzliche Hürden für Angreifer.

5. Prüfen Sie den Einsatz einer Software zum Passwort-Management: Passwort-Management-Systeme bieten einen sicheren Safe, in dem Sie Kennwörter abspeichern können und die meist automatisch in die entsprechenden Seiten eingefügt werden. Der große Vorteil: Sie müssen sich nur noch ein Passwort merken, nämlich das für den Kennwort-Safe. Kaspersky Lab bietet mit dem Password Manager einen eigenen Kennwort-Safe, die Funktion ist zudem in Kaspersky PURE 2.0 Total Security enthalten.

-//-

 

Der Artikel und Zitate daraus dürfen unter Nennung des Unternehmens Kaspersky Lab frei veröffentlicht werden.

Photo


  • JPG

  • JPG

  • JPG

  • JPG

  • JPG

Ihr Pressekontakt

Florian Schafroth

E-Mail senden

Tel. +49-(0)89-74 72 62-43
Fax +49-(0)89-74 72 62-17

Kaspersky Lab on the Web

Virenanalysten-Blogs