Kaspersky Lab

 

Pressemitteilungen

06.02.2012

Kaspersky Lab mit zwei Ständen auf der CeBIT

Der IT-Sicherheitsexperte informiert mit seinen Partnern über IT-Gefahren und aktuelle Sicherheitslösungen für Unternehmen und Heimanwender

Moskau/Ingolstadt, 6. Februar 2012 – Kaspersky Lab präsentiert sich in diesem Jahr auf der CeBIT in Hannover in Halle 12 an Stand C65 unter dem Motto „Continuous Protection from Home to Work – Be Ready for What’s Next“. Der IT-Sicherheitsexperte informiert gemeinsam mit Vertriebspartnern über sein aktuelles Produktportfolio und neue Trends bei IT-Gefahren – sowohl für Firmen als auch für Heimanwender. Kaspersky Lab ist zudem zum ersten Mal mit einem eigenen Stand im Planet Reseller in Halle 14, Stand H36, vertreten. Zudem werden mit Kaspersky Security for Virtualization und Kaspersky Hosted Security auch neue und überarbeitete Security-Lösungen vorgestellt.

Am Hauptstand in Halle 12 werden unter anderem Kaspersky-Sicherheitslösungen mit Live-Demos präsentiert. Im Unternehmensbereich setzt Kaspersky Lab auf seine kürzlich veröffentlichten Lösungen Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows, Kaspersky Security Center 9 und die überarbeitete Kaspersky Hosted Security, die zum ersten Mal einem größeren Publikum vorgestellt wird. Neu präsentiert wird zudem Kaspersky Security for Virtualization, die Lösung zum Schutz virtueller Rechner unter VMware. Heimanwender können sich unter anderem auf die neue Lösung Kaspersky ONE Universal Security freuen, die neben PCs plattformübergreifend auch Smartphones, Macs und Tablets schützt. Der Kaspersky-Stand kann täglich auch im Rahmen von Guided Tours besucht werden.

Partner und Distributoren im Fokus

In Halle 12 wird Kaspersky Lab von seinen Partnern Bücker EDV-Beratung, CyProtect AG, ED Computer, Ewicom, Helmich IT-Security GmbH, IFS, Jo-Soft und Software One unterstützt. In Halle 14 tritt der IT-Sicherheitsexperte zusätzlich auch mit dem im Januar neu eingeführtem Partner-Programm unter dem Motto „Mit Sicherheit Ihr Partner“ gemeinsam mit seinen Distributoren 8Soft, Ectacom und Wick Hill auf. „Wir freuen uns sehr, zum ersten Mal im Planet Reseller am Start zu sein“, so Walter Jäger, General Manager bei Kaspersky Lab DACH. „So können wir Partner und interessierte Reseller gemeinsam mit unseren Distributoren zielgerichtet informieren und kontaktieren. Die Halle 14 bietet uns die Möglichkeit, diese Gespräche in ruhiger Atmosphäre zu führen.“

Weitere Informationen zum CeBIT-Auftritt von Kaspersky Lab sind auf der Seite www.kaspersky-cebit.com abrufbar. Hier können Interessenten auch Termine mit Kaspersky Lab und seinen Partnern vereinbaren.

Presseveranstaltungen

Die großen Hacker-Attacken auf Unternehmen und staatliche Behörden im vergangenen Jahr haben eines gezeigt: Das Internet wird von Cyberkriminellen zunehmend für zielgerichtete Angriffe missbraucht. Beim Pressefrühstück (Dienstag, den 6. März, 10:00 Uhr) legt Eugene Kaspersky, CEO und Mitgründer von Kaspersky Lab, seine Sichtweise dar, warum sich IT-Sicherheitsindustrie, internationale Behörden, nationale Regierungen und Unternehmen gemeinsam mit dem Thema Cybersecurity befassen sollten. Zudem wird Ilijana Vavan, Executive Vice President Kaspersky Lab Europe, ein Update über den Status Quo und die Zukunft des Unternehmens geben. Die Pressekonferenz findet auf Englisch im Saal Berlin, Convention Center (Erdgeschoss) statt.

Ebenfalls am Dienstag, den 6. März ab 11:30 Uhr stellt Kaspersky Lab in einer Pressekonferenz im selben Raum (Saal Berlin, Convention Center) die neue Unternehmenslösung Kaspersky Security for Virtualization vor.

Traditionell am zweiten Messetag veranstaltet Kaspersky Lab seinen Analysten-Roundtable. In diesem Jahr diskutieren die Kaspersky-Experten Magnus Kalkuhl, Marco Preuß, Christian Funk, Vicente Diaz und David Emm ab 10:00 Uhr am Mittwoch, den 7. März 2011 über aktuelle und zukünftige IT-Bedrohungen für Unternehmen und Privatnutzer. Im Fokus stehen die Themen mobile Gefahren, zielgerichtete Attacken sowie die Cyberökonomie, etwa der Wert persönlicher Daten oder die Preise im Schattenmarkt der Cyberkriminellen. Der Roundtable findet im Saal Bonn 2, Convention Center statt und wird in Englisch geführt.

Interviewpartner während der CeBIT

Zusätzlich zu den Presseveranstaltungen stehen unter anderem folgende Gesprächspartner für Einzelinterviews zur Verfügung: Eugene Kaspersky (CEO), Ilijana Vavan (Executive Vice President Europe), Nikolay Grebennikov (CTO), Petr Merkulov (Chief Product Officer), Walter Jäger (General Manager DACH), Magnus Kalkuhl (Head of Research Center Europe), Marco Preuß (Senior Virus Analyst), Christian Funk (Virus Analyst), Vicente Diaz (Senior Security Researcher), David Emm (Senior Security Researcher), Heiner Bredick (Director Consumer Business Central Europe), Michael Gramse (Channel Sales Manager)

 

Zur Koordinierung von Einzelinterviews sowie zur Anmeldung zu den Presseveranstaltungen wenden Sie sich bitte an Florian Schafroth, florian.schafroth@essentialmedia.de, Telefon +49-89-747262-43.

 

Ihr Pressekontakt

Florian Schafroth

E-Mail senden

Tel. +49-(0)89-74 72 62-43
Fax +49-(0)89-74 72 62-17

Downloads

Kaspersky Lab on the Web

Virenanalysten-Blogs