Kaspersky Lab

 

Pressemitteilungen

21.11.2013

Kaspersky Lab veröffentlicht Gratis-App für sicheres Browsen mit iPhone und iPad

Kaspersky-Umfrage: 61 Prozent der deutschen Befragten betreiben Online-Shopping via Tablet

Moskau/lngolstadt, 21. November 2013 - Kaspersky Lab veröffentlicht eine neue kostenfreie App, mit der Nutzer sicher mit dem iPhone und iPad im Internet surfen. Kaspersky Safe Browser for iOS ist im Apple App Store [1] verfügbar.

Auch iPhone- und iPad-Besitzer können – wie alle anderen Internetanwender auch – über Social-Engineering-Tricks Opfer von Cyberattacken werden. Eine Gefahr geht insbesondere von weitverbreiteten Phishing-Angriffen aus. Hier werden beispielsweise über gefälschte Webseiten oder Massenmailings persönliche Nutzerdaten wie Passwörter von Sozialen Netzwerken oder Apple-ID-Account-Daten entwendet. Um die Glaubwürdigkeit zu erhöhen, werden dazu meist bekannte Firmennamen verwendet.

Das Risiko steigt, wenn Nutzer über mobile Geräte Online-Banking oder Finanztransaktionen erledigen. Laut einer Kaspersky-Umfrage [2] shoppen 61 Prozent der befragten Deutschen mit ihrem Tablet im Web, bei den Smartphone-Nutzern tut dies knapp ein Viertel (23 Prozent) der Befragten. Gleichzeitig betreiben 38 Prozent der Deutschen Online-Banking mit ihrem Tablet und 18 Prozent mit ihrem Smartphone.

Echtzeitschutz beim Surfen

Kaspersky Safe Browser for iOS bietet über das Kaspersky Security Network (KSN) [3] Echtzeitschutz vor bekannten und aufkommenden Gefahren.

Kaspersky Safe Browser for iOS blockiert Links zu Phishing-Seiten und anderen Web-Ressourcen, die für Nutzer gefährlich werden könnten. Die App kann zudem Inhalte nach ausgewählten Nutzerkriterien filtern. So sind Anwender in der Lage, automatische Filter für bis zu 17 Kategorien zu setzen. Dazu zählen beispielsweise pornografische Seiten, gewaltverherrlichende oder obszöne Inhalte, Gaming-Seiten, Soziale Netzwerke sowie Chats oder Foren.

„Zahlreiche Nutzer von Apple-Produkten denken, dass ihre Geräte immun gegen Cyberattacken sind“, so Stefan Kremel, B2C Product Marketing Manager Europe bei Kaspersky Lab. „Dieses falsche Sicherheitsbewusstsein kommt Cyberkriminellen entgegen. Kaspersky Safe Browser for iOS schützt Nutzer vor gefährlichen Inhalten, wann immer sie online gehen.“

Integration in Kaspersky Internet Security – Multi-Device

Kaspersky Lab bietet Schutzlösungen für verschiedene Geräteklassen an, vom Smartphone bis zum Server. Kaspersky Internet Security – Multi-Device [4] ist seit dem 8. Oktober 2013 verfügbar und bietet Heimanwendern mit einer Lizenz einfachen und flexiblen Schutz für PCs, Macs und Android-Geräte. Ab sofort sind auch iOS-Geräte mit Kaspersky Safe Browser for iOS über Kaspersky Internet Security – Multi-Device geschützt. Die neue App funktioniert ab Version iOS 5.


Weitere Informationen zu Kaspersky Safe Browser for iOS sind im Apple App Store unter  https://itunes.apple.com/de/app/kaspersky-safe-browser/id723879672?l=en&mt=8 verfügbar.

 

[1] https://itunes.apple.com/de/app/kaspersky-safe-browser/id723879672?l=en&mt=8

[2] Die Umfrage wurde von Kaspersky Lab beauftragt und von B2B International im Juni 2013 durchgeführt. Dabei wurden weltweit insgesamt 8.605 Nutzer aus 19 unterschiedlichen Ländern befragt, darunter auch 397 aus Deutschland. Der globale Studienbericht ist auf Englisch unter http://media.kaspersky.com/pdf/Kaspersky_Lab_B2C_Summary_2013_final_EN.pdf abrufbar.

[3] Weitere Informationen zum cloudbasierten Kaspersky Security Network (KSN) sind hier abrufbar: http://www.kaspersky.com/images/KES8_Whitepaper_4_KSN.pdf

[4] http://www.kaspersky.com/de/multi-device-security

 

Photo


  • PNG

  • PNG

  • PNG

Ihr Pressekontakt

Florian Schafroth

E-Mail senden

Tel. +49-(0)89-74 72 62-43
Fax +49-(0)89-74 72 62-17

Kaspersky Lab on the Web

Virenanalysten-Blogs